Lehrstellenatlas 2018/2019

40 Anlagenmechaniker/-in Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre Anlagenmechaniker stellen versorgungstechni- sche Rohrleitungssysteme sowie Behälter und Apparate für die Lebensmittelherstellung oder die verfahrenstechnische und chemische Industrie her. Diese Anlagen halten sie auch instand oder bauen sie bei Bedarf um. Sie erstellen eine Pro- jekt- und Aufgabenbeschreibung und fertigen Arbeitspläne an. Auch die Auswahl der Werkstoffe, Maschinen, Werkzeuge und Prüfmittel sowie die Berechnung der Fertigungsdaten gehören zu ihren Aufgaben. Beschäftigungsmöglichkeiten finden Anlagenmechaniker im Bereich des Anlagen-, Appa- rate- und Behälterbaus sowie in der Energie- und Versor- gungstechnik. Als erste Orientierungshilfe auf der Suche nach dem richtigen Ausbildungsberuf finden Sie hier ein paar wesentliche Tätig- keiten der einzelnen Berufe beschrieben. Über den QR-Code finden Sie schnell einen Zugang zu unserer Lehrstellenbörse, in der immer aktuell die bei der Kammer gemeldeten freien Ausbildungsstellen angeboten werden. Denken Sie daran: Viele Berufe lassen sich mit wenigen Wor- ten nicht umfassend erklären. Wenn Sie wirklich wissen wol- len, um was es geht, dann informieren Sie sich gründlich bei Ihrer IHK oder der örtlichen Agentur für Arbeit. Wo liegen Ihre Stärken? Wer macht Was? METALLBERUFE Foto:©goodluz-Fotolia.com

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx